Standort des Torre Aquileia
Ein tragendes Element der “Neuen Zentralen Standorte

Das Bauprojekt des Turms ist eng mit dem Projekt („Die neuen zentralen Standorte“) zur Aufwertung der Piazza Internazionale, der Via Aleardi und der Piazza Mazzini verbunden, das sich bis zum Sandstrand erstreckt und auf dem Projekt der Via Bafile und der Strandzugänge aufbaut.

Das Projekt zur Aufwertung präsentiert für den Zugang ein “Quersystem” anstelle des traditionellen Längssystems der Via Bafile und der Via Trentin: Die Fahrzeuge werden auf der Piazza Internazionale geparkt und es beginnt ein von Bäumen gesäumter Fußweg, der durch schattige, helle und für die Freizeit bestimmte Bereiche bis zum Meer verläuft.

Das Projekt unterstreicht den besonders zentralen Standort dieses Gebietes und verbindet unterschiedliche Bereiche in einer einzigen räumlichen Einheit: Eine präzise Identität, die in starkem Kontrast zu dem heutigen Chaos und Zerfall steht.

Die Identität der öffentlichen Bereiche ist durch die räumliche Einheitlichkeit der Pflasterung und der Bäume gegeben, die mit ihren Kronen das Licht filtern und bis zur Piazza Mazzini führen, wo die für Veranstaltungen und die Entspannung bestimmten Bereiche angeordnet sind.